Wohnanlage "Buchholz" Moritzburg-Friedewald

In 01468 Moritzburg OT Friedewald wurde auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofes Buchholz eine moderne Wohnanlage bestehend aus einem Mehrfamilienhaus, einem Doppelhaus sowie einem Einfamilienhaus errichtet.

Der ehemalige Gasthof Buchholz wurde hochwertig saniert, in dem Gebäude entstanden fünf Wohneinheiten. Die Sanierung erfolgte nach EnEV2016, das Gebäude wurde mit einer Luft-Wärmepumpe ausgestattet. Durch die Einsparung von Heizenergie reduzieren sich die Betriebskosten.

Neu erbaut wurden ein Doppelhaus sowie ein Einfamilienhaus. Die Neubauten wurden als KfW-Effizienzhaus 55 mit Erdwärme errichtet. Alle Wohnungen im Mehrfamilienhaus sowie die Neubauten sind sehr modern mit Fußbodenheizung, Parkett in den Wohnräumen, Feinsteinzeug und hochwertigen Sanitäranlagen ausgestattet.

zur Lage

 

Eckdaten

  • Komplettsanierung des ehemaligen Gasthofes als Wohnhaus mit fünf Wohnungen zwischen 60 und 127 m²
  • Neubau Doppelhaus mit 134 m² je DHH
  • Neubau Einfamilienhaus mit 143 m²
  • gestaltete Grünanlage und Neuerrichtung von Stellplätzen

 

Lage

Friedewald befindet sich im Südwesten des Moritzburger Gemeindegebietes. Nordöstlich benachbart liegt der Ortsteil Moritzburg, südöstlich der Ortsteil Reichenberg, südwestlich grenzt es an Radebeul. Es liegt am Friedewald und hat mit dem Dippelsdorfer Teich Anteil am Moritzburger Teichgebiet.

Der Regionalverkehr Dresden bedient in Friedewald mehrere Haltestellen, außerdem hält die Lößnitzgrundbahn an zwei Haltepunkten im Ort. Über die 2006 errichtete Staatsstraße 81 erreicht man die A4 (Anschlussstelle Dresden-Flughafen). Die Fahrzeit bis zur Innenstadt von Dresden beträgt ca. 20 Minuten.

 

Bildergalerie